Impressum

Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG

 

TRIUM GmbH Insurance Broker
Caffamacherreihe 16

20355 Hamburg

Deutschland

 

Tel: +49 (0)40 3605-0
Fax: +49 (0)40 3605-1000
E-Mail: impressum(a)aon.de

GeschĂ€ftsfĂŒhrer: Kay CondĂ©, Andreas Haberstock, Michael Hendriks, Uwe Janicki

Handelregister-Nr.: Amtsgericht Hamburg, HRB 105899

USt-ID-Nr. DE 260348237

 

Statusinformationen gemĂ€ĂŸÂ Â§ 15 Versicherungsvermittlungsverordnung

Die TRIUM GmbH Insurance Broker ist zugelassen als Versicherungsmakler mit einer Erlaubnis nach § 34d Abs. 1 der Gewerbeordnung und ist im Vermittlerregister eingetragen.

Das Register ist im Internet einsehbar unter: www.vermittlerregister.info

TRIUM GmbH Insurance Broker hĂ€lt keine direkten oder indirekten Beteiligungen von ĂŒber 10% an den Stimmrechten oder am Kapital eines Versicherungsunternehmens. Kein Versicherungsunternehmen oder Mutterunternehmen eines Versicherungsunternehmens hĂ€lt eine direkte oder indirekte Beteiligung von ĂŒber 10% an den Stimmrechten oder am Kapital der registrierungspflichtigen Unternehmen.

 

 

Beschwerdemanagement

Beschwerden ĂŒber die Arbeit von Trium können Sie gerne an folgende Email Adresse richten: de-beschwerdemanagement(a)aon.com 

 

 

Information gemĂ€ĂŸ § 36 VSBG/214 VVG

Die TRIUM GmbH Insurance Broker nimmt an folgenden Verbraucherschlichtungsstellen teil:

 

 

 

Inhaltlich verantwortlich fĂŒr journalistisch-redaktionelle Inhalte
gemĂ€ĂŸ § 18 Abs. 2 MStV:

TRIUM GmbH Insurance Broker

Dieses Impressum gilt auch fĂŒr die Unternehmensseiten von TRIUM GmbH Insurance Broker auf LinkedIn, YouTube, Twitter, und Xing.

 

Nachhaltigkeit in der Versicherungsvermittlung

 

Informationen gemĂ€ĂŸ Art. 3 Abs. 2, Art. 4 Abs. 5, Art. 5 Abs. 1, Art. 6 Abs. 2 Verordnung (EU) 2019/2088 ĂŒber nachhaltigkeitsbezogene Offenlegungspflichten im Finanzdienstleistungssektor

Artikel 3 Absatz 2 der Transparenz-Verordnung (Transparenz bei den Strategien fĂŒr den Umgang mit Nachhaltigkeitsrisiken)
Im Rahmen der Auswahl von Versicherungsgesellschaften und Versicherungsprodukten berĂŒcksichtigen wir die von den Versicherern zur VerfĂŒgung gestellten Informationen. Versicherer, die erkennbar keine Strategie zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken in ihre Investitionsentscheidungen einbeziehen, bieten wir ggf. nicht an. Im Rahmen der im Kundeninteresse erfolgenden individuellen Beratung stellen wir gesondert dar, wenn die BerĂŒcksichtigung der Nachhaltigkeitsrisiken bei der Investmententscheidung fĂŒr uns erkennbare Vor- bzw. Nachteile fĂŒr den individuellen Kunden bedeuten. Über die jeweilige BerĂŒcksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungen des jeweiligen Versicherers informiert dieser mit dessen vorvertraglichen Informationen. Bei Fragen dazu kann der Kunde uns gerne im Vorfeld eines möglichen Abschlusses ansprechen.

Artikel 4 Abs. 5 Transparenz-Verordnung (nachteiliger Nachhaltigkeitsauswirkungen auf Ebene des Unternehmens)
Im Rahmen der Beratung werden die wichtigsten nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitsfaktoren der Finanzmarkteilnehmer (Versicherer) berĂŒcksichtigt. Die BerĂŒcksichtigung erfolgt auf Basis der von den Versicherungsunternehmen zur VerfĂŒgung gestellten Informationen. FĂŒr deren Richtigkeit ist der Vermittler nicht verantwortlich. Zur Zeit kann eine BerĂŒcksichtigung auf Grund sich aufbauender, aber aktuell noch ggf. rudimentĂ€rer Informationen durch die Versicherer zu Ihren Unternehmen lediglich bedingt erfolgen

Artikel 5 Abs. 1 Transparenz-Verordnung (Transparenz der VergĂŒtungspolitik im Zusammenhang mit der BerĂŒcksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken)
Die VergĂŒtung fĂŒr die Vermittlung von Versicherungen orientiert sich nicht an den Nachhaltigkeitsrisiken, die mit den Anlagen dieser einhergehen. Dies bedeutet insbesondere, dass die VergĂŒtungshöhe des Produktes nicht von den Nachhaltigkeitsrisiken der Anlage positiv oder negativ beeinflusst wird.

Artikel 6 Abs. 2 Transparenz-Verordnung (Transparenz bei der BerĂŒcksichti-gung von Nachhaltigkeitsrisiken) Bei der Beratung zu Versicherungsanlageprodukten, Riester- und Basisrenten bzw. bAV werden die Nachhaltigkeitsrisiken einbezogen, in dem die vorvertraglichen Informationen der Versicherer verwendet werden. Bei einer möglichen pflichtgemĂ€ĂŸen EinschĂ€tzung einer vergleichbaren oder besseren Rendite des Produktes, das Nachhaltigkeitsrisiken berĂŒcksichtigt, wird dieses Produkt vorrangig empfohlen.

Hinweis: Aus GrĂŒnden der besseren Lesbarkeit wird auf dieser Homepage die Sprachform des generischen Maskulinums verwendet. Es wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass die ausschließliche Verwendung der mĂ€nnlichen Form geschlechtsunabhĂ€ngig verstanden werden soll. Weibliche und anderweitige GeschlechteridentitĂ€ten werden dabei ausdrĂŒcklich mitgemeint, soweit es fĂŒr die Aussage erforderlich ist. Dies soll keinesfalls eine Geschlechterdiskriminierung oder eine Verletzung des Gleichheitsgrundsatzes zum Ausdruck bringen.